Herzlich willkommen auf den Seiten des Verbundes Sachsen-Anhaltischer Hochschulen,

die Hochschulen des Landes Sachsen-Anhalt haben sich im Verbund zusammengeschlossen, um die vorhandenen Kompetenzen im Bereich der Lehrentwicklung weiterzuentwickeln.
In Zeiten sinkender Hochschulbudgets wollen wir die bestehenden Herausforderungen gemeinsam anpacken. Die Hochschulen haben bereits eine ganze Reihe von Initiativen angeschoben, um die Qualität der Lehre für eine heterogener werdende Zielgruppe zu verbessern. Dies wollen wir nun zusammen vorantreiben. Dabei können alle Hochschulen von dem Erreichten der anderen profitieren: Einige Standorte sind besonders profiliert beim Thema E-Learning, andere beim Thema Internationalisierung und Schlüsselkompetenzen, wieder andere beim Thema Qualitätsmanagement. Alle bringen ihre Kompetenzen für eine bessere Lehrqualität ein.

Sachsen-Anhalts Hochschulen werden bunter. Die Zahl  der Studierenden, die mit dem Abitur als traditioneller Hochschulzugangsberechtigung ein Studium aufnehmen, sinkt. Die Zahl Studierender mit anderen Zugängen zur Hochschule (wie beispielsweise einer beruflichen Ausbildung) steigt. Die Hochschulen des Landes nehmen die Aufgaben, die sich aus dieser neuen Situation ergeben an und entwickeln ihre Lehrangebote entsprechend weiter. Heterogenität und Diversität bedeuten für uns nicht, dass sich alle Studieninteressierten an das bestehende Lehrangebot anpassen müssen, sondern dass die Hochschulen aktiv auf neue Interessenten zugehen, um deren Anforderungen in ihre Entwicklungsstrategien für die Lehre einzubeziehen.

Dafür haben die Hochschulen des Landes schon eine ganze Reihe von Projekten auf den Weg gebracht. Über diese informieren wir auf diesen Seiten. Wir wollen Studieninteressierten zeigen, dass es sich lohnt, in Sachsen-Anhalt zu studieren, weil die Hochschulen hier besonders auf die individuell verschiedenen Bedarfe der Studierenden eingehen. Aber wir wollen auch den Lehrenden Möglichkeiten zeigen, Veränderungen in der Hochschullehre in die eigene Lehrpraxis zu integrieren.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Lektüre und freuen uns auf Ihre Ideen und Anregungen. Sprechen Sie uns jederzeit an!

Ihr Philipp Pohlenz

Prof. Dr. Philipp Pohlenz hat die Professur für Hochschulforschung und Professionalisierung der akademischen Lehre an der OvGU inne. Er leitet das Verbundprojekt sachsen-anhaltischer Hochschulen.

Kontakt:
Professor für Hochschulforschung und Professionalisierung der akademischen Lehre
Gebäude 40, Raum 360
Tel. +49 (0) 391/67-56818
philipp.pohlenz@ovgu.de