Weiterförderung ab 2017

Das Verbundprojekt hat sich für die 2. Förderphase (2017 bis 2020) qualifiziert.

Die Verbundstruktur zwischen den sieben staatlichen Hochschulen des Landes sowie dem Institut für Hochschulforschung Halle-Wittenberg (HoF) konnte sich bis heute zu einer effizienten Kooperationsbeziehung entwickeln.

Zum Zweck des kontinuierlichen Austausches werden seit 2012 regelmäßige Verbundtreffen durchgeführt, an denen die zuständigen Prorektorinnen und Prorektoren sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Teilprojekte teilnehmen. Dort treffen die beteiligten Akteure operative Entscheidungen zur Gestaltung der Teilprojekte und der gemeinsamen Aktivitäten:

 Zielgruppe Lehrende:

Zielgruppe Studierende:

In der 2. Förderphase werden die Systematisierung und thematische Fokussierung sowie die Übertragung und Verbreitung von Lösungen im Hochschulverbund im Vordergrund stehen:

  • Qualifizierungsangebote für multimediales Lehren und Lernen
  • Online-Module für Studierende (z.B. studentische „Skills“ für (internationale) Studierende, wissenschaftliches Arbeiten, interkulturelles Lernen)
  • Orientierungssemester als Unterstützung der Studienentscheidung
  • Vermittlung von Schlüsselkompetenzen in der Hochschullehre

 Für weitere Informationen wenden Sie sich gerne an die Transferstelle „Qualität der Lehre“ transferstelle@hof.uni-halle.de

Kommentare