QPL-Regionalworkshop 2017

Die Otto-von Guericke-Universität Magdeburg richtet am 28./29. September 2017 als eine von fünf Hochschulen einen regionalen QPL-Workshop im Bereich "Didaktische Weiterbildung/Qualifizierung von Lehrenden" aus.

Unter dem Thema "Keine Insellösungen - Hochschulentwicklung und Professionalisierung der Lehre gemeinsam gestalten" sind QPL-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Lehrende dazu eingeladen, sich über gemeinsame Strategien sowie zu realen Problemen und Bedarfslagen aus Sicht der Lehre auszutauschen.

Ziel der Hochschuldidaktik ist es, möglichst alle Hochschulakteure für Verbesserungspotenziale im Bereich von Studium und Lehre zu sensibilisieren und Weiterbildungsangebote zu offerieren. Der Regionalworkshop will dazu Akteure aus der Hochschuldidaktik und Lehrende miteinander ins Gespräch bringen - zu Themen, die sowohl für die Lehrentwicklung von Lehrpersonen als auch für die gesamte Hochschule von Bedeutung sind: Digitalisierung, Lebenslanges Lernen, Heterogenität und hochschulübergreifende Kooperationen.

+++Alle weiteren Informationen und das Programm unter http://www.qpl-workshop-hetlsa.de/+++

Kommentare